Mit diesen Rezepten macht Grillen Spaß

Grillen ist so vielfältig wie kochen!
Hier erwarten dich Woche für Woche tolle BBQ-Rezepte, die du so bestimmt noch nicht probiert hast.

ALLE BBQ REZEPTE IM ÜBERBLICK

  • Koteletts vom Weideschaf mit Kartoffelstampf und Blumenkohl

    Koteletts sind immer eine gute Idee für den Grill. Wir servieren sie mit Kartoffeln, vielen Kräutern und Butter – einfach und lecker!

    17_KW25_BBQ-Rezept_Lamm.jpg

    Für 4 Personen - ca. 70 Minuten Zubereitungszeit

    1. Für den Kartoffelstampf koche 1 kg mehligkochende Kartoffeln weich und stampfe diese anschließend grob mit 100 g Butter, 2 EL Weinessig, Schnittlauch, Petersilie und Estragon. Salzen und pfeffern nicht vergessen!
    2. 1 kleinen Blumenkohl fein hacken, bis er eine feinkörnige Konsistenz annimmt (ähnlich Couscous). Mische den Blumenkohl mit 1 EL Olivenöl, 1 EL Apfelsessig, Salz, Pfeffer und einer in Ringe geschnittenen Schalotte.
    3. Koteletts mit Rosmarin einreiben und auf jeder Seite ca. 3 – 4 Minuten grillen, anschließend salzen und pfeffern.
  • Früchte-Grill

    Suchst du nach einer tollen Idee, um bei deiner nächsten Grillparty das Obst mal anders zu präsentieren? Probier doch mal einen Früchte-Grill. Wir zeigen, wie es geht. 🍉 🍡

    Hack_Grill-Melone_1000x800.png

    1. Was du brauchst: 1 Wassermelone, 3 Stangen Sellerie, Holzspieße, Marshmallows und Obst je nach Belieben
    2. Melone halbieren und aushöhlen. Obst und Marshmallows aufspießen.
    3. Selleriestangen als Beine anbringen.
    4. Früchtespieße platzieren
  • Feta-Käse-Dip oder Frischkäse-Kräuter-Dip

    Immer nur Senf und Ketchup zum Grillen? Wir bringen Abwechslung auf deinen Tisch mit diesen BBQ-Dips

      17_KW24_GrillDip_NETTO_1000x500.jpg

    Zutaten

    • Feta-Käse-Dip:
    • 1 Frühlingszwiebel
    • 100 g Fetakäse
    • 2 Knoblauchzehen
    • 4 eingelegte Kirschpaprika
    • 125 g Crème fraîche
    • Frischkäse-Kräuter-Dip:
    • 200 g Frischkäse
    • 100 g Schmand
    • 1 Packung 6 Kräuter
    • 1 Prise Zucker, Salz, Pfeffer
    • Zitronensaft

    Zubereitung

    Feta-Käse-Dip:
    1 Frühlingszwiebel waschen, in Ringe schneiden. 100 g Fetakäse mit einer Gabel zerdrücken. 2 Knoblauchzehen durch eine Knoblauchpresse drücken. 4 eingelegte Kirschpaprika klein schneiden. 125 g Crème fraîche mit dem Feta, Knoblauch und Paprika verrühren.

    Frischkäse-Kräuter-Dip:
    200 g Frischkäse, 100 g Schmand, 1 Pkg. 6 Kräuter vermischen und mit 1 Prise Zucker, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

    Grilltipp:
    Dazu passt marinierter Schweinekamm.

  • Nordische Hot Dogs

    Hot Dog – der Klassiker, aber vom Grill mit besonders leckeren, selbstgemachten Toppings.

    17_KW21_Rezept-BBQ-HotDog.jpg

    Zutaten:

    • 3 Zwiebeln
    • 1 Gurke
    • 4 Äpfel
    • 4 Hot Dog Würstchen
    • 2 EL Mehl
    • 1 Liter Rapsöl (zum Frittieren)
    • 300 ml Essig
    • 100 g Zucker
    • 10 Pfefferkörner
    • 4 Sternanis
    • 1 TL Koriandersamen
    • 1 TL getrocknete Chili
    • 3 TL Apfelessig
    • 3 TL Zucker
    • Salz, Pfeffer
    • 4 Hot Dog Brötchen
    • Senf
    • Kresse

     

    1. Zubereitung Frittierte Zwiebeln:
    2 Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. In Mehl wenden und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Rapsöl in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln frittieren bis sie dunkel und knusprig sind (Tipp: nach und nach frittieren). Auf einem Papiertuch abtropfen lassen.

    2. Eingelegte Gurke:
    Gurke waschen und sehr fein schneiden. Mit Salz bestreuen und eine halbe Stunde ruhen lassen. 100 g Zucker mit Essig, Pfefferkörnern und Staranis in einem Topf aufkochen. Anschließend abkühlen lassen. Dann über die Gurke geben. Mindestens 2 Stunden ziehen lassen.

    3. Apfelketchup:
    Äpfel waschen und entkernen (Schale nicht entfernen). Äpfel und 1 Zwiebel in kleine Stücke schneiden. Mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben und so lange kochen lassen, bis sich eine weiche Konsistenz ergibt. Anschließend pürieren und z.B. in eine leere Ketchupflasche abfüllen.

    4. Hot Dogs:
    Die Würstchen auf dem Grill erhitzen und die Brötchen erwärmen. Die Hot Dogs mit allen Toppings belegen und mit frischer Kresse garnieren.

  • Marshmallowsandwiches vom Grill

    Für 6 Personen – Dessert – ca. 20 Minuten Zubereitung – einfach

    NETTO_Rezept_MarshmallowSandwich_2016.png

     

    Zutaten:

    • 12 Stück Continental
    • Bakeries
    • Butterkekse
    • 20 Party Mallows
    • 250 g Sweetell’ Nuss-Nugat-Creme oder Tafelschokolade


    Zubereitung:
    auf dem Grill: Je einen Marshmallow z. B. mit einem (längeren) Ast aufspießen und ca. 1 – 2 Min. über die Glut halten. Die Süßigkeit sollte innen sehr weich sein (nicht anfassen, wird sehr klebrig und sehr heiß!). Auf den einen Keks Nuss-Nugat-Creme streichen oder ein bis zwei Stückchen Schokolade legen und dann den gegrillten Marshmallow darauf geben, mit einem zweiten Keks bedecken. Die Schokolade beginnt dann zu schmelzen.

  • Mozzarella-Spieße

    Die ideale Vorspeise, während das Fleisch noch auf dem Grill brutzelt.

    BBQ_Rezept_MozarellaSnack_1000x500.png

    Zutaten:

    • 10 geröstete Paprikastreifen
    • 30 frische Basilikumblätter
    • 10 gebratene Baconstreifen
    • 10 Mozzarellakugeln
    • 2 EL Olivenöl
    • Salz, Pfeffer
    • Holzspieße (z.B. Zahnstocher)

     

    Zubereitung:
    Jeden Baconstreifen in 3 Teile zerschneiden. Paprikastreifen mit jeweils 3 frischen Basilikumblättern und 1-2 Baconstücken belegen. Mozzarellakugel darauf legen und mit der Paprika einrollen. Alles mit einem Holzspieß fixieren. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und etwas Olivenöl darüber geben. Guten Appetit!

  • Gegrillte Gurke mit Skyr

    Für 4 Personen –  ca. 20 Minuten Zubereitung

    Dieses Rezept kann als Snack oder Beilage zu Fleisch serviert werden, besonders zu Schweinefleisch oder Lamm. Sehr einfach, sehr lecker!

    Gegrillte-Gurke-mit-Skyr.jpg

     

    Zutaten:

    • 1 Gurke
    • 1 Zitrone
    • 1 Bund Dill
    • Salz, Pfeffer
    • 200 ml Skyr

     

    Zubereitung:

    Gurke waschen, längs in 2 Hälften schneiden und die Kerne entfernen. Die Hälften jeweils noch einmal durchschneiden. Die Gurke grillen bis sie weich ist. Skyr mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Dill klein schneiden und über die Gurke streuen. Dazu Skyr servieren.

     

    Tipp:

    Als Topping: Vollkornbrot zerkrümeln, etwas Salz darüber geben und 20 Minuten bei 170 Grad im Backofen rösten.

  • Steak mit Zwiebelvariationen

    Für 4 Personen – ca. 165 Minuten Zubereitung

    Ein gegrilltes Steak ist der Klassiker auf dem Grill, aber wir stellen dir Zwiebeln als besondere Beilage vor.

    BBQ-Rezept-SteakZwiebeln_1000x525.jpg

     

     

    Zutaten:

    • 2 rote Zwiebeln
    • 6 weiße Zwiebeln
    • 4 Steaks à 200 g
    • Olivenöl
    • Salz, Pfeffer
    • 2 TL Apfelessig
    • 100 g Zucker
    • 200 ml Essig
    • 100 g Butter
    • Pfefferkörner
    • Sternanis

     

    Zubereitung:

    1. Eingelegte rote Zwiebeln:
    Pfefferkörner, Sternanis, Essig und Zucker in einen Topf geben und 5 Minuten kochen. Abkühlen lassen. Rote Zwiebeln in sehr feine Stücke schneiden und in ein klares Glas geben. Dann mit dem Essig übergießen. Die Zwiebeln mindestens einen Tag ziehen lassen. Verschlossen im Kühlschrank halten sie sich mehrere Monate.

     2. Zwiebelpüree:
    Vier weiße Zwiebeln schälen und sehr fein schneiden. Die Hälfte der Butter in eine Pfanne geben, erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten bis sie weich sind und eine schöne bräunliche Färbung haben. 1-2 TL Apfelessig, Salz und Pfeffer hinzugeben. Vom Herd nehmen und mit der restlichen Butter verrühren bis ein ebenmäßiges Püree entsteht.

    3.Steak und gegrillte Zwiebeln
    Die beiden verbliebenen Zwiebeln jeweils halbieren (Haut nicht abziehen). Olivenöl, Salz und Pfeffer darüber geben und grillen bis sie weich sind und eine schöne Grillfärbung aufweisen.

    Anschließend die Steaks für 3-4 Minuten von jeder Seite grillen. 5-10 Minuten ruhen lassen vor dem Servieren

     

    Servieren:

    Das Zwiebelpüree auf einen Teller geben. Die Steaks darauf legen. Die Haut der gegrillten Zwiebeln entfernen und zusammen mit den eingelegten Zwiebeln ebenfalls anrichten. Als Beilagen empfehlen wir Salat und Brot.

KENNST DU SCHON UNSERE EIGENMARKE?

EigenmarkeLogo.png

Mehr erfahren

ENTDECKE UNSERE AKTUELLE TREUEAKTION
TREUEAKTION
SCHARFE GRILLHELFER

Mehr erfahren

Jetzt deinen NETTO-Markt finden und alles für dein BBQ einkaufen!
NETTO Markt in Deiner Nähe

    Öffnungszeiten

      Nutze meine Position
      NETTO Prospekt