Fisch

Entdecke unsere leckeren Fisch-Rezepte. Hier ist für jeden Anlass etwas dabei, egal ob einfach, klassisch oder experimentell.

NETTO wünscht guten Appetit!

Alle Rezepte im Überblick

  • Pacific Prawns mit Kräutersalat

    Für 2 Personen – ca. 60 Minuten Zubereitung – einfach

    17_KW16_Rezept_Prawns.jpg

    Zutaten:

    • 300 g Pacific Prawns
    • 100 g fertige Salatmischung (Frisée, Feldsalat etc.)
    • 1 Handvoll Kräuter, z. B. Petersilie, Dill, Basilikum und Kerbel
    • 1 EL Orangensaft
    • 1/2 EL Senf
    • 1/2 EL Honig
    • 2 – 3 EL Kräuter- oder Weißweinessig
    • 1 EL Walnussöl
    • 2 EL Olivenöl
    • Salz, Pfeffer


    Zubereitung:

    Die Pacific Prawns auftauen und gut abtropfen lassen.Die Salatmischung verlesen, waschen und trockenschleudern.Die Kräuterblätter von den Stielen zupfen und zum gewaschenen Salat geben. Orangensaft, Senf, Honig, Essig und Öle zu einem Dressing verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dressing mit Kräutersalat vermengen und anrichten. Die aufgetauten Pacific Prawns in das übrig gebliebene Dressing in der Salatschüssel geben und vermischen. Die Pacific Prawns dann auf dem oder um den Kräutersalat garnieren und sofort servieren. Tipp: Der Salat kann zusätzlich zu den Kräutern auch noch mit feinen Karottenstreifen, Tomaten und hauchdünnen Gurkenscheiben verfeinert werden. Ciabatta zum Salat reichen.

     

  • ​Garnelenpfanne mit Orangen-Lauch

    NETTO_Rezept_garnelenpfanne-mit-orangen-lauch_2015.jpg

    Zutaten für 4 Personen:

    • ca. 500 g Porree
    • ca. 350 - 400 g Pacific Prawns Natur
    • 3 Orangen
    • 30 g Mungobohnenkeimlinge
    • 3 - 4 EL Sweet Chili Sauce
    • Sonnenblumen- und Sesamöl

     

    Zubereitung:

    Die aufgetauten Pacific Prawns abbrausen und trocken tupfen. Orangen abschälen, weiße Haut vollständig entfernen, Fruchtfilets mit scharfem Messer herausschneiden, den Saft dabei auffangen. Beide Öle in einem Wok erhitzen, Porree darin andünsten, Pacific Prawns hinzufügen, kurz aufkochen lassen und mit Sojasauce und Pfeffer würzen, mit Orangensaft ablöschen. Die abgetropften Mungobohnenkeimlinge und Orangenfilets hinzufügen. Mit Muskat, Sojasauce und Sweet Chili Sauce abschmecken. Als Beilage passend dazu Reis oder asiatische Nudeln.

  • Bagels mit gegrilltem Lachs und Senf-Honig-Sauce

    Für 4 Personen, Fischrezept – ca. 30 Minuten Zubereitung – einfach

    NETTO_Rezept_BagelLachs_2016KW33.jpg

     

    Zutaten:

    • 400 g Lachsfilet ohne Haut
    • 4 Bagels
    • 80 g Frischkäse
    • Salat
    • etwas Butterschmalz
    • Salz
    • Für die Senf-Honig-Sauce:
    • 1/2 Bund Schnittlauch
    • 4 EL Honig (am besten flüssiger Honig)
    • 4 EL grobkörniger Senf
    • Salz

    Zubereitung:
    Für die Sauce den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden. Mit dem Honig und dem Senf vermischen. Den Lachs in etwas Butterschmalz von jeder Seite bei mittlerer Hitze etwa 3 – 5 Minuten gar ziehen lassen. Mit zwei Gabeln auseinander ziehen und wenig salzen.
    Die Bagels aufbacken und anschließend halbieren, mit Frischkäse bestreichen und mit Salat belegen. Lachs verteilen und mit der Honig- Senf-Sauce beträufeln. Deckel drauf, fertig.

     

  • Lachs-Zucchini-Pfanne

    NETTO_Rezept_Lachs-Zucchini-Pfanne_2016KW23.jpg

    Zutaten für 2 Personen:

    • 350 g Lachsfilet
    • ca. 500 g Zucchini
    • 1 Zwiebel
    • 1 EL Öl
    • 2 TL Mehl
    • 150 g süße Sahne
    • 250 ml Gemüsebrühe
    • 2 – 3 TL körniger Senf
    • Salz, Pfeffer, Zitronensaft
    • ¼ Bund Petersilie

     

    Zubereitung:

    Zucchini schälen, halbieren, mit einem Löffel die Kerne herauskratzen und in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel fein würfeln, in einer Pfanne mit Öl andünsten, die Zucchinistreifen dazugeben und
    ca. 2 – 4 Min. mitbraten. Das Mehl darüber streuen, kurz mitbraten, Sahne, Gemüsebrühe und Senf dazugeben und ca. 8 Min. zugedeckt schmoren lassen. Das Lachsfilet in 2,5 cm große Würfel schneiden, zu der Zucchini geben und 7 – 8 Min. weiter schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft
    würzen. Die fein gehackte Petersilie vor dem Servieren unter die Lachs-Zucchini-Pfanne heben. Als Beilage kann Baguettebrot oder Reis serviert werden.

  • ​Gedünstetes Zanderfilet mit Roter Bete und Kartoffelstampf

    NETTO_Rezept_Zanderfilet_2016KW08.jpg

    ​Zutaten für 4 Personen:

    • 600 g Zanderfilet
    • 200 ml Gemüsebrühe
    • 1 Zwiebel Kartoffelpüree
    • 2 Gläser Rote Bete
    • Sahne oder Butter nach Geschmack


    Zubereitung:

    Zanderfilets auftauen, waschen und trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen, Rote Bete in eine hohe Pfanne geben und mit gewürfelten Zwiebeln, Zucker, Salz abschmecken. Das Kartoffelpüree nach Anleitung zubereiten mit Butter und nach Belieben mit Kräutern verfeinern. Die Fischfilets in die Rote Bete geben und alles langsam aufkochen solange dünsten bis das Fischfilet leicht rosa geworden ist.

  • ​Zander mit Spinat und Basilikumschaum

    NETTO_Rezept_zander-mit-spinat-und-basilikumschaum_2015.jpg

    Zutaten für 4 Personen:

    • 200 g Blattspinat
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 1 Schalotte
    • Salz, Pfeffer
    • 1-2 Prisen Zucker
    • Butter, Olivenöl
    • 1 unbehandelte Zitrone
    • 500 g Zanderfilets
    • 2 Zweige Thymian
    • 2 Zweige Basilikum
    • 125 ml Fischfond
    • 250 ml Sahne
    • Bandnudeln

     

    Zubereitung:

    Den Knoblauch und die Schalotte schälen und beides fein würfeln. Die Zwiebelwürfel in heißem Olivenöl anschwitzen. Spinat zufügen und zugedeckt auftauen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten. Gleichzeitig die Zanderfilets waschen, trocken tupfen und in acht gleich große Stücke schneiden. 2 EL Olivenöl mit dem Thymian in einer Pfanne erhitzen und die Zanderstücke darin bei mittlerer Hitze auf der Hautseite drei bis vier Minuten kross anbraten. Den Fisch wenden, die Pfanne vom Herd nehmen, die Butter zugeben und die Fischstücke darin glasig ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Währenddessen Basilikum hacken, den Fischfond mit der Sahne aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße vom Herd nehmen, den Basilikum unterrühren und das Ganze mit der kalten Butter schaumig mixen. Inzwischen die frischen Bandnudeln in köchelndem Wasser garen. Den Spinat mit dem Schaum, den Bandnudeln und dem Zander anrichten.

NETTO Prospekt