Einkaufsliste

Produkt hinzufügen

Speichern

DIY Palettenmöbel

Selbstgebaute Möbel aus Europaletten sind beliebter denn je. Die Eigenschaften der Europalette sprechen für sich: Witterungsbeständig und unverwüstlich. Auch der urbane Trend des “upcycling“ – die bewusste Überarbeitung und Weiterverwendung von Industriematerialien – verhalf der Palette zu ihrer aktuellen Beliebtheit. Besonders im heimischen Außenbereich wie Terrasse, Balkon und Garten trumpfen die Palettenmöbel mit ihren Vorteilen auf. In diesem Beitrag zeigen wir dir einige tolle Anleitungen, wie du Palettenmöbel selber bauen kannst.

Viel Spaß beim Nachbauen!

 

Unterschiede: Einweg-Palette & Europalette

Einweg-Paletten bestehen aus kostengünstigem sägerauem Holz und sind meist unproblematischer im Ankauf. Im Gegensatz zu den Einweg-Paletten sind die Europaletten genormte Transporthilfsmittel mit der korrekten Bezeichnung als Europoolpalette und kosten häufig einen Pfandbetrag, da sie klassische Mehrwegprodukte sind, die in der Regel getauscht werden. Europaletten besitzen die Standardmaße 1200 x 800 x 144 mm.

 

Erwerb von Paletten

Als Endverbraucher bestehen verschiedene Möglichkeiten Paletten zu erwerben. Neben (digitalen) Kleinanzeigen in den verschiedensten Medien, kannst du dich auch bei örtlichen Spediteuren nach dem Kauf von Paletten erkundigen genauso wie bei professionellen An- und Verkäufern nachfragen. Auch lohnt sich ein Blick in das nächste Industriegebiet. Doch auch, wenn die Paletten scheinbar nur rumstehen sind diese nicht umsonst und werden in der Regel weiterverwendet oder zumindest anderweitig aufbereitet. Daher gilt: Fragen kostet nichts!

3 Ideen zum Palettenupcycling

1. Baue dir dein Palettensofa für entspannte Momente draußen.  Hier geht es zur Anleitung.

 

2. Gestalte deinen Palettentisch individuell nach deinen Vorstellungen. Eine Anleitung als Inspiration findest du hier.

 

3. Baue dein Kräuterregal für Garten oder Terrasse! Wie das geht, siehst du hier.

NETTO Prospekt