Einkaufsliste

Produkt hinzufügen

Speichern

Was ist Öko-Tex?

Wir leben in einer Zeit, in der immer mehr Menschen darauf achten, dass Produkte, die im Einkaufskorb landen aus nachhaltigen Quellen stammen.

Dabei ist es natürlich genau so wichtig, dass auch unsere Kleidung z.B. frei von Chemie und anderen schädlichen Stoffen hergestellt wird.

Doch kann man sich immer sicher sein, dass sich unter den verschiedensten Siegeln auch tatsächlich eine chemiefreie und nachhaltige Erzeugung verbirgt?

Bei Öko-Tex Ja! Es handelt sich hierbei um eine Marke, die von der Internationalen Gemeinschaft für Forschung und Prüfung auf dem Gebiet der Textil- und Lederökologie in Form von Siegeln an Produkte unterschiedlicher Verarbeitungsstufen und Firmen vergeben werden.

Entwicklung

Öko-Tex existiert bereits seit 1992 und entwickelte sich fortan ununterbrochen weiter. Nicht nur Veränderungen der Labels innerhalb der letzten Jahre gewährleistet uns die Sicherheit, Textilien ohne gefährliche Stoffe zu erwerben. Auch die ständige Kontrollen zur Einhaltung der Kriterien macht dies möglich.

2013/ 2014 wurden zum Beispiel die Zertifizierungen „Öko-Tex  Standard 1000“ und „Öko-Tex Standard 100plus“ im Design überarbeitet. Diese Siegel bestätigen, dass Produkte aus umweltfreundlicher und sozial verträglicher Herstellung stammen, bzw. chemiefreie, umweltfreundliche und sozial verträgliche Herstellung kombiniert wird. Das „Öko-Tex Standard 1000“ Siegel ist nun unter „STeP by Öko-Tex“ (Sustainable Textile Production) zu finden und das „Öko-Tex Standards 100plus“ unter „Made in Green by Öko-Tex“.​

Standard 100 by Öko-Tex – Auch bei NETTO

Auch uns bei NETTO ist es wichtig, mit sicheren, chemiefreien Produkten für dich und deine Familie zu handeln. Daher haben wir häufig Kleidung, Bettwäsche und andere Textilien für dich mit dabei.

Hierbei handelt es sich in den meisten Fällen um das „Öko-Tex Standard 100“ Zertifikat.

Aus dem „Öko-Tex Standard 100“ „Textiles Vertrauen“ wurde 2016 „Standard 100 by Öko-Tex“ „Confidence in Textiles“. Der Inhalt bleibt aber der gleiche: Sichere Textilprodukte, hergestellt nach strengen Kriterien, u.a. :

  • Berücksichtigung gesetzlicher Reglementierungen wie verbotene und gesundheitsgefährdende Chemikalien, z.B. Azo-Farbmittel, Formaldehyd, Pentachlorphenol, Cadmium und Nickel
  • Berücksichtigung zahlreicher auch umweltrelevanter Substanzklassen

Bei diesem Siegel werden 4 verschiedene Produktklassen  unterschieden:

Produktklasse I:
Artikel für Babys und Kleinkinder bis zu 3 Jahren (Unterwäsche, Strampler, Bekleidung, Bettwäsche, Frottierwaren etc.)

Produktklasse II:
Hautnah verwendete Artikel (Unterwäsche, Bettwäsche, T-Shirts, Strümpfe etc.)

Produktklasse III:
Nicht auf der Haut verwendete Artikel (Jacken, Mäntel etc.)

Produktklasse IV:
Ausstattungsmaterialien (Vorhänge, Tischdecken, Polstermöbelbezüge etc.)

Damit du dir sicher sein kannst, dass dein Produkt von Öko-Tex zertifiziert wurde, haben wir für dich alle 5 MUSS-Bestandteile des Siegels zusammengefasst:

  • Produktlogo, z. B. „Standard 100 by Öko-Tex“
  • Prüfnummer / Produkt-ID und der Name des verantwortlichen OEKO-TEX® Instituts
  • Erklärender Label-Text, z.B. „Textiles Vertrauen“/ „Confidence in Textiles“
  • Internet-Adresse
  • Rahmen um alle anderen Label-Inhalte
NETTO Prospekt