Einkaufsliste

Produkt hinzufügen

Speichern

gegrillte Gurke mit Skyr

Grillen ist so vielfältig. Grill doch mal Gurke! Es ist so einfach und lecker. Du kannst die gegrillte Gurke als Snack oder Beilage zum Fleisch servieren, am besten zu Schweinefleisch oder Lammfleisch.

20 min.
4 Personen
1. Zutaten
Obst & Gemüse



Gewürze


Milchprodukte & Käse

2. Zubereitung
  1. Gurken-Zeit

    Die Gurke waschen und halbieren. Nach Belieben kann die Gurke auch geschält werden, allerdings verliert sie dadurch an Stabilität.

    Die Gurkenkerne mit einem Esslöffel auskratzen. Nun teilst du die beiden Hälften in der Mitte (längst), sodass du ungefähr vier gleichgroße Stücke erhälst. Jetzt kannst du deine Gurken-Stücke auf den Grill legen, bis die Gurke weich ist und "Grillspuren" bekommt.

  2. Skyr-/Joghurt-Zeit

    Während deine Gurken-Stücke auf dem Grill liegen, kannst du den Skyr (oder Joghurt) in eine Schüssel geben sowie Zitrone, Pfeffer und Salz hinzugeben und abschmecken.

3. Servierempfehlung
Die gegrillten Gurken auf einem Teller anrichten und gehackten Dill über die Gurke streuen. Daneben den Skyr (oder Joghurt) servieren.

Scottie's Tipp: Wenn du ein altes, trockenes Roggenbrot herumliegen hast, eignet sich das perfekt als Belag! Dazu einfach das das Roggenbrot zu Semmelbröseln zerkleinern und die Krümel für ca. 20 Minuten im Ofen bei 170 grad zusammen mit etwas Salz knusprig backen.
gegrillte Gurke mit Skyr
Netto Prospekt