Einkaufsliste

Produkt hinzufügen

Speichern

Tsatsiki (Zaziki) mit frischer Gurke

Griechisch trifft auf deutsche Küche! Dieses schmackhafte Gericht besticht durch seine vielfältigen Zubereitungsvariationen und Genussmöglichkeiten.

15 min.
2 Personen
1. Zutaten
Milchprodukte & Käse

Obst & Gemüse


Gewürze


2. Zubereitung
  1. Die Gurke abwaschen und je nach Belieben schälen. Dann mittels einer Reibe die Gurke raspeln und am Besten auf einem Küchentuch zur Seite legen. So verhinderst du, dass der Tsatsiki nicht zu flüssig durch das in der Gurke enthaltene Wasser wird. Du kannst die geraspelte Gurke auch in Küchentüchern ausdrücken.

    Die beliebige Anzahl von Knoblauchzehen schälen. Nun gibst du den Quark in eine Schüssel und den gepressten oder geschnittenen Knoblauch hinzu. Nun auch die Gurkenraspeln untermischen und alles ordentlich vermengen.

    Zu guter Letzt kannst du deinen Tsatsiki nun mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Servierempfehlung
Scottie's Tipp: Du kannst deinen Tsatsiki noch mit Olivenöl und/oder Kräutern verfeinern. Und dann kannst du ihn mit Kartoffeln, weiterem Gemüse oder Fleisch genießen.
Tsatsiki (Zaziki) mit frischer Gurke
NETTO Prospekt